Nepenthes madagascariensis: Blütenstände

Nepenthes madagascariensis blüht in der Region von Fort Dauphin (Tôlanaro) reichlich.

Männliche Blütenstände

Die Blütenstände werden nicht selten mehrere Dezimeter lang. Ihre Blütenstandsachse ist sehr kräftig.

Männliche Blütenstände

Teilblütenstände (Cymen)


Teilblütenstände (Cymen), grössere kopfig oder eingekrümmt


Eingekrümmter Teilblütenstand


Praeflorale, eingekrümmte Cymen

Cymenbau: Querschnitt


Querschnitt durch Blühzone

Jüngste Stadien

Die ersten Stadien des Blütenstandes zeigen eine kurze, dicke Achse mit dichtgepackten Blütenanlagen. Spitzenwärts sind wenige Cymen nur auf eine Blüte reduziert,, viele aber bereits zu Dreiergruppen ausgebildet.
Selten trifft man in Schnitten die Endblüte der ganzen monopodialen Grundstruktur. Der ganze Blütenstand ist ein Thyrsus (genauer ein Thyrsoid).
Die Verzweigung der Cymen zu deuten, ist nicht einfach, denn 2 Tendenzen erschweren die Analyse: Trag- und Vorblätter sind meist völlig reduziert, oder es treten Metatopien auf. Zudem sind die Internodien extrem gestaucht. Oft treten Zweier- oder Dreiergruppen auf. Zweiergruppen erscheinen recht häufig in Gabelform (Beiblüten wie bei Dionaea?).
Dreiergruppen bilden kaum echte Dichasien, denn die 3 Achsen entstammen nicht einem gemeinsamen Knoten.
Um überflüssige Hypothesen zu vermeiden, wird hier der Schwerpunkt auf die eigenen Abbildungen gelegt. Diese Abbildungen sollen zu weiteren Diskussionen anregen!

Jüngste Anlagen; Seitenachsen als Cymen bereits angelegt


Schnitte durch sehr junge Anlagen:

1 Endblütenanlage der Hauptachse (weibliche Blüten)

2 Beiblüten-Anlage?

3/4 Cymen mit 3-4teiligen Blütenanlagen (männliche Blüten)

Weibliche Blütenstände

Weibliche Blütenstände sind etwas einfacher gebaut. Trotzdem lassen sich bei fehlenden Trag- und Vorblättern (Brakteen/ Brakteolen) kaum gesicherte Schlüsse auf die Stellung der Blüten ziehen.

Weibliche Blütenstände


Ausschnitte aus weiblichen Blütenständen


Cymen weiblicher Teilblütenstände

A  Blüten abgetrennt und Pedicelli quer geschnitten

B  Verzweigungen oft gabelig (Beiblüten?) oder dreiteilig (aber kaum echt dichasial)

Seltene Brakteen oder Brakteolen

Wie schon erwähnt, sind Trag- oder Vorblätter bei Nepenthes madagascariensis recht selten ausgebildet, zudem gibt es Verschiebungen (Metatopien).

1  Braktee (Cyme auf eine Blüte reduziert)

2  Brakteole (?) einer Dreiergruppe

3  Brakteole einer Zweiergruppe (Beiblüte? oder unterdrückte Mittelblüte?)

 

 
Copyright | Sitemap | Seite weiterempfehlen | Impressum