Unterengadin

Das Unterengadin ist eine der schönsten naturnahen Landschaften der Schweiz. Diese Landschaft strahlt mit ihren Wäldern eine unglaubliche Ruhe aus!
Auch hier ist die pflanzliche Diversität gross. Wärmeliebende Pflanzen erreichen nicht nur Zernez. Sie dringen auch weit vor am Ofenpass.
Aehriger Ehrenpreis (Veronica spicata) bei Zernez
Veronica spicata (Aehriger Ehrenpreis) bei Zernez
Feuerlilie
Feuerlilie
  
Gruppe von Feuerlilien bei Zernez
Foto: Lilium bulbiferum (Feuerlilie) bei Zernez
Oberhalb Zernez (Gebiet Runatsch/Muottas) kann man eine sehr schöne Trockenflora, die auffällige Arten wie Veronica spicata enthält, bewundern. Gesteigert wird die Vielfalt noch durch Rosen-Berberitzen-Gebüsche, in deren Saum sich Feuerlilien entwickeln.
Tasna-Tal
Val Tasna
Auch auf der anderen Talseite des Inn-Flusses gibt es Bemerkenswertes. Am Eingang des Tasnatales bei Ardez erfreuen uns mastige Hochstaudenfluren mit Pflanzen, die in verschiedensten Farben Insekten anlocken.
Ofenpass; Blick südlich Richtung Piz Daint
Ofenpass; Blick Richtung Piz Daint
Ungewöhnlich reich entpuppt sich die Flora auf einem Spaziergang nördlich von der Ofenpasshöhe. Man muss sich Zeit lassen, um all die prächtigen Farbflecken und Pflanzenpolster auf sich wirken zu lassen.
Aber allein schon die Erosions- und Verwitterungsformen der Landschaft faszinieren.
 
Copyright | Sitemap | Seite weiterempfehlen | Impressum