Genista radiata (Kugelginster)

Genista radiata (L.) Scop. (Kugelginster oder Strahlenginster) ist ein bis über 80 cm hoher Strauch. Die mittel- und südeuropäische Gebirgspflanze liebt trockenen Kalkboden (mesoxerophil und calciphil). In der Schweiz wächst der Strauch im Mittelwallis und im Unterengadin. Neben Vorkommen südlich der Schweiz wächst er isoliert in den Westalpen (Region Gap).
Genista radiata (Kugelginster) unterhalb Anzère, VS
Genista radiata (Kugelginster) unterhalb Anzère, VS
Blühender Kugelginster in den Westalpen (Region Gap)
Blühender Kugelginster in den Westalpen (Region Gap)

Wuchsform, Blätter

Die Aeste dieses Strauchs stehen strahlenartig ab; bei ungehindertem Wachstum kann er sehr breit werden.
Die dreizähligen Blätter mit ihren lineal-lanzettlichen, bis 2 cm langen Teilblättchen wachsen gegenständig, fallen aber früh ab. In ihren Achseln entstehen stark gefurchte, behaarte Zweige.
Zwei gegenständige, dreiteilige Blätter und viele Zweige
Zwei gegenständige, dreiteilige Blätter und viele Zweige

Blüten

Bis über 10 Blüten bilden endständige "Köpfe" (eigentlich kopfartige Trauben). Die Krone ist intensiv gelb; die ausgerandete Fahne ist bis auf einen seidig behaarten Mittelstreifen kahl. Das dicht seidenhaarige Schiffchen ist länger als die Flügel.
Blüten
Blüten
Blütenstand mit kopfig gehäuften Blüten
Blütenstand mit kopfig gehäuften Blüten

Früchte

Die Früchte sind sehr kurze, eiförmig bis gekrümmte, wenigsamige Hülsen mit zottiger Behaarung.
Kugelginster mit Hülsen
Kugelginster mit Hülsen
Behaarte Hülsen mit Blütenresten
Behaarte Hülsen mit Blütenresten
 
Copyright | Sitemap | Seite weiterempfehlen | Impressum