Woodsia ilvensis (Südlicher Wimperfarn)

Woodsia ilvensis ist ein kleiner Farn mit büschelig gestellten Wedeln. Er wächst auf kalkfreier Unterlage in sonnigen Lagen.
Woodsia ilvensis im sonnig-felsigen Gelände
Woodsia ilvensis im sonnig-felsigen Gelände
Dicht gedrängte, büschelige Wedel
Dicht gedrängte, büschelige Wedel

Wedel, Fiedern

Die Blattspreite der Wedel ist länglich-lanzettlich mit beidseits 7-20 Fiedern. Die Fiedern selbst sind deutlich länger als breit; die Fiederabschnitte sind abgerundet.
Einzel-Wedel
Einzel-Wedel
Fiedern deutlich länger als breit
Fiedern deutlich länger als breit
Blattstiel mit wulstiger Abgliederungsstelle
Blattstiel mit wulstiger Abgliederungsstelle

Schuppen und Haare

Schuppen und Haare sind nicht nur an der Blattspindel, sondern ganz besonders dicht auf der Unterseite der Fiederachsen ausgebildet.
Schuppen und Haare auf der Fieder-Unterseite
Schuppen und Haare auf der Fieder-Unterseite
Schuppen und Gliederhaare
Schuppen und Gliederhaare

Sporangium und Sporen

Sporangium und Sporen
Sporangium und Sporen

Vergesellschaftung

Der Südliche Wimperfarn(Woodsia ilvensis (Linné) R.Brown) wächst in Silikat-Blockschutt (Sempervivo-Woodsietum ilvensis),seltener in Silikat-Felsfluren. Ein häufiger Begleiter ist der Nördliche Streifenfarn (Asplenium septentrionale).
Asplenium septentrionale
Asplenium septentrionale
 
Copyright | Sitemap | Seite weiterempfehlen | Impressum